Frühjahrskontrolle beim Dach

Immer härtete Wetterbedingungen kommen nun auch in unser sonst eher harmloses Klima. Unter der Hitze im Sommer oder der Kälte im Winter leiden aber nicht nur wir Menschen, auch unsere Häuser und besonders die Dächer können solchen Witterungsverhältnissen nicht dauerhaft stand halten. Deshalb ist es besonders im Frühjahr ratsam, das Dach von einem Fachmann inspizieren zu lassen, um später größere Schäden zu vermeiden.

Besonders kleine Risse oder undichte Stellen können auf den ersten Blick harmlos wirken, doch lässt man diese unbehandelt, kommt es nach einiger Zeit zu Schäden des Deckmaterials und fürt zu Schmutz- und Wassereinlass. Im Sommer begünstigt die Hitze die Schimmelbildung und Fäulnis.

Wenn regemäßig ein Fachmann das Dach kontrolliert, bleiben Ihnen größere Kosten durch starke Dachschäden erspart und sorgt dafür, dass das Dach ein Leben lang hält.

Da das Klima durch den Klimawandel immer extremer wird und Stürme wie zuletzt “Emma” keine Seltenheit mehr bleiben, sollte das Dach gut gewappnet sein. Wer die Kontrolle des Daches vernachlässtigt, riskiert bei starken Umwelteinflüssen, schlimme Dachschäden, die bei Reparation ziemlich teuer werden.

Mit einen sicheren Dach über dem Kopf lässt es sich einfach entspannter leben.

1 Kommentar zu „Frühjahrskontrolle beim Dach“

  • Ralf sagt:

    Hallo Guenther!
    Vielen Dank für den sehr informationsreichen Bericht. Ich habe erst letztes Jahr mein Dach überprüfen lassen und es auf Rat des Prüfers neu gedeckt.

Kommentieren